Bezirk/Gemeinde

Nightrace in Schladming rückt die Steiermark ins Rampenlicht

Auf Einladung von Landeshauptmann Christopher Drexler ist die Botschafterin der USA in Österreich, Victoria Reggie Kennedy, derzeit in Schladming zu Gast und besucht heute das Nightrace. Der Landeshauptmann und die Botschafterin haben sich heute Mittag (24.01.2023) im Sporthotel Royer zu einem Arbeitsgespräch getroffen. Daran teilgenommen haben auch Landesrätin Juliane Bogner-Strauß, Landesrat Werner Amon, der Salzburger Verkehrs- und Sportlandesrat Stefan Schnöll, der steirische Wirtschaftskammerpräsident Josef Herk sowie der stellvertretende US-Botschafter Mario Mesquita.

Botschafterin Victoria Reggie Kennedy und LH Christopher Drexler © Land Steiermark/ Binder

Im Mittelpunkt der Gespräche standen neben der Vertiefung der guten Beziehungen zwischen der Steiermark und den USA auch die wirtschaftliche Zusammenarbeit. Immerhin hängt in der Steiermark jeder zweite Euro, der erwirtschaftet wird, vom Export ab. Die USA sind nach Deutschland der zweitgrößte Käufer steirischer Produkte. Botschafterin Kennedy zeigte außerdem besonderes Interesse am heimischen Modell der dualen Lehrlingsausbildung – zu diesem Thema war unlängst auch US-Arbeitsminister Marty Walsh in Österreich.

Landeshauptmann Christopher Drexler: „Die Steiermark ist auf der Weltkarte vielleicht nicht gerade groß, hat dafür aber Großartiges zu bieten. Der internationale Austausch – gerade mit den USA, der größten Volkswirtschaft der Welt – ist für uns daher besonders wichtig, um all die Vorzüge und Besonderheiten unseres Bundeslandes präsentieren zu können. Was bietet sich dafür besser an als das Nightrace in Schladming? Ich freue mich daher sehr, dass Botschafterin Kennedy beim 26. Nightrace unser Gast ist. Ich danke ihr, dass wir einen so guten Austausch pflegen können und freue mich, dass wir ausgehend von unseren heutigen Gesprächen die hervorragenden Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und der Steiermark weiter vertiefen können.”

Botschafterin Victoria Reggie Kennedy: „Die Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und der Steiermark sind auf allen Ebenen ausgezeichnet: auf der politischen, der wirtschaftlichen und auch auf der menschlichen. Das freundliche Miteinander ist immer wichtig, wie es die herzliche Gastfreundschaft in der Steiermark belegt.”

Staatsminister Thomas Schmidt, LR Stefan Schnöll, LR Juliane Bogner-Strauß, LH Christopher Drexler, Botschafterin Victoria Kennedy, BM Martin Kocher, LR Eibinger-Miedl, LR Amon vor der Schafalm
© Land Steiermark

Am Nachmittag lud der Landeshauptmann zum traditionellen Empfang im Vorfeld des Nightrace auf die Schafalm. Neben US-Botschafterin Kennedy nutzten diese Gelegenheit zum Austausch auch Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. So waren neben Bundesminister Martin Kocher und Landtagspräsidentin Manuela Khom, der Staatsminister des Freistaates Sachsen, Thomas Schmidt, die Mitglieder der Steiermärkischen Landesregierung Barbara Eibinger-Miedl, Juliane Bogner-Strauß, Werner Amonsowie der Salzburger Landesrat Stefan Schnöll, Wirtschaftskammerpräsident Josef Herk, Bürgermeister aus der Region rund um den Schladminger BürgermeisterHermann Trinker, der Doyen des konsularischen Korps, Honorarkonsul Rudi Roth, der Liezener Bezirkshauptmann Christian Sulzbacher, die Präsidentin des steirischen Skiverbandes Renate Götschl sowie weitere aktive und ehemalige Ski-Größen wie Nici Schmidhofer beim Empfang dabei.

„Großartige Werbung für die vielen Vorzüge der Steiermark“

Landeshauptmann Christopher Drexler: „Das Nightrace ist ein Aushängeschild der Steiermark. Bei diesem Sportfest werden die spektakulären Bilder aus unserem Bundesland nach ganz Österreich und weit darüber hinaus transportiert. Sie sind eine bedeutende Werbung für die Schönheit, die Gastfreundschaft und die vielen Vorzüge unseres Bundeslandes. Es freut mich daher ganz besonders, dass das Comeback in der vollen Nightrace-Pracht heuer mit der Weltpremiere des Nacht-Riesentorlaufs abgerundet wird und die positiven Effekte für unser Land noch weiter verstärkt. Im ganzen Stadtgebiet von Schladming fühlt es sich dieser Tage an wie ein Heimkommen der Schi-Fans. Durch die Teilnahme bekannter und bedeutender Persönlichkeiten – wie heuer ganz besonders von Frau Botschafterin Kennedy – bekommt das Nightrace zusätzliche Beachtung und Bedeutung.”

LH Drexler dankt Einsatzkräften und Organisatoren

LH Christopher Drexler dankt den Einsatzorganisationen
© Land Steiermark

Landeshauptmann Christopher Drexler hat am Vormittag Vertreter der Einsatzkräfte – des Roten Kreuzes, der Bergrettung sowie der Freiwilligen Feuerwehr Schladming – getroffen sowie die Polizeiinspektion Schladming besucht und hat sich für die Arbeit und den Einsatz rund um das Nightrace bedankt: „Ich möchte allen Einsatzkräften meinen großen Dank aussprechen, die hier in Schladming für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Durch den zusätzlichen Riesentorlauf am Mittwoch sind sie doppelt gefordert. Vielen Dank für diesen großartigen Einsatz! Ich möchte mich dafür – dass dieser „Doppelschlag” möglich ist – aber auch ganz herzlich bei allen bedanken, die an der Organisation mitwirken. Beim WSV Schladming – mit dem neuen Obmann Hansjörg Stocker – ,beim ÖSV und bei allen freiwilligen, ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, ohne die dieses mehrtägige Schispektakel nicht möglich wäre.”