Sommergespräch der Abgeordneten in der Weststeiermark

VP-Klubobmann Karl Lackner war am 12. Juli bei den Abgeordneten des Wahlkreises 3, Weststeiermark, zu einem regionalen Sommergespräch zu Gast. Auf Einladung von NRAbg. Werner Amon fanden sich die Mandatare dazu im Bezirk Deutschlandsberg ein. Neben politischen Gesprächen und einem Treffen mit dem Bürgermeister der Gemeinde Groß St. Florian, bekamen sie Einblick in die aktuellen Regionalentwicklungsprojekte der Lassnitztal Entwicklungsgesellschaft.

VP-Landtagsklub verfolgt Stärkung der Regionen

Gf. Lasse Kraack, NRAbg. Werner Amon, LAbg. Peter Tschernko, Bgm. Alois Resch, KO Karl Lackner

„Der Landtagsklub der Steirischen Volkspartei verfolgt mit seiner Arbeit ein klares Ziel: die Stärkung der Regionen. Die Arbeit der Lassnitztal Entwicklungsgesellschaft ist ein beeindruckendes Beispiel dafür, was erfolgreiche Regionalentwicklung für die Stärkung von Gemeinden und Region bewirken kann. Mit den wertvollen Anregungen, die wir uns hier holen konnten, wollen wir daran weiterarbeiten alle steirischen Regionen noch lebenswerter zu machen“, unterstrich Klubobmann Karl Lackner seine Eindrücke.

Vorzeigebeispiel für erfolgreiche Regionalentwicklung

Nach einer Präsentation der aktuellen Vorhaben und Projekte der Lassnitztal Entwicklungsgesellschaft durch Bürgermeister Alois Resch und Geschäftsführer Lasse Kraack, besichtigten die regionalen Mandatare die Baustelle um den neuen Bahnhof an der Koralmbahn-Strecke. Anschließend nutzten die Abgeordneten die Zeit, sich über die Arbeit im Landtag Steiermark, die bevorstehende Nationalratswahl sowie kommunalpolitische Herausforderungen auszutauschen.

Die Sommergespräche des ÖVP-Landtagsklubs

Die Abgeordneten jedes Wahlkreises treffen sich traditionell nach der letzten Sitzung des Landtages zu einem Sommergespräch. Neben der Nachbesprechung der parlamentarischen Arbeit der letzten Monate werden dabei regionale politische Vertreter sowie Vorzeigeprojekte in der Region besucht. Am 12. Juli war die Weststeiermark an der Reihe, wo Nationalratsabgeordneter Werner Amon und Landtagsabgeordneter Peter Tschernko mit dem Klubobmann der Steirischen Volkspartei, Karl Lackner, zusammentrafen.