Hermann Schützenhöfer wird neuer Landeshauptmann der Steiermark

Neues steirisches Landesregierungs-Team präsentiert
Nach dem raschen und erfolgreichen Abschluss der Regierungsverhandlungen präsentierte heute Nachmittag (10.06.2015) in Graz in einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz die neue steirische Landesregierung das Regierungsübereinkommen von SPÖ und ÖVP.

Das Übereinkommen für die XVII. Gesetzgebungsperiode sieht eine Fortsetzung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen SPÖ und ÖVP vor und steht unter dem Motto „Koalition.Zukunft.Steiermark“.

01_RegiPK_06102015

Die neue steirische Landesregierung mit dem designierten Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer (Mitte). © steiermark.at/Leiß

In der personellen Zusammensetzung der Landesregierung hat sich einiges getan: Nach dem heute angekündigten Rücktritt von LH Franz Voves wird Hermann Schützenhöfer als dessen bisheriger Stellvertreter Landeshauptmann der Steiermark. Die Funktion des Landeshauptmann-Stellvertreters übernimmt Michael Schickhofer, die neue Regierung soll bereits am kommenden Dienstag im Landtag Steiermark gewählt werden.

© steiermark.at/Leiß

© steiermark.at/Leiß

„Ich habe heute meine Vorsitzfunktion in der steirischen SPÖ zurückgelegt und werde kommenden Dienstag aus der Landespolitik ausscheiden. Die Reformpartnerschaft war immer auf zehn Jahre ausgelegt, ich konnte fünf Jahre davon mitgestalten und empfinde das als große Ehre und Auszeichnung. Ich hatte das große Privileg, zehn Jahre an der Spitze der Landesregierung zu stehen und möchte allen Kolleginnen und Kollegen in der Regierung und im Landtag für die gute Zusammenarbeit danken!“ Abschließend meinte Voves, jetzt habe er endlich mehr Zeit für seine drei Enkerl.

Der designierte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer dankte dem SPÖ-Regierungspartner und besonders Franz Voves für zehn Jahre hervorragende Zusammenarbeit: „Wir blicken auf zehn gute Jahre für das Land zurück, mit der einzigartigen reformpartnerschaftlichen Zusammenarbeit haben wird das Land ein Stück weit in die Zukunft geführt und gute Grundlagen für die Zukunft der Steiermark geschaffen. Wir nehmen den Auftrag der Wähler Ernst und werden in den kommenden Jahren mit voller Kraft für das Land weiterarbeiten.“ Wichtig sei ihm auch, so Schützenhöfer, in der Arbeit für das Land ein „steirisches Klima der Zusammenarbeit“ aller Parteien sicherzustellen. „Wir grenzen uns zwar von anderen Parteien ab, wir grenzen aber niemanden aus. Vor allem nehmen wir die Herausforderung an, Stabilität für das Land und Zukunftsvertrauen für die Menschen zu erreichen.“ Er freue sich insbesondere auch auf eine gute Zusammenarbeit mit Michael Schickhofer, mit dem er die „Koalition.Zukunft.Steiermark“ gemeinsam tragen werde, so Hermann Schützenhöfer.

Als zukünftiger Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer dankte dem scheidenden Landeshauptmann Franz Voves: „Franz Voves hat mir vieles mitgegeben, vor allem aber auch, dass Parteiinteressen hinten anstehen müssen, wenn es um die Zukunft des Landes geht. Wir wollen in den kommenden fünf Jahren zukunftsorientierte Arbeit leisten und unser Einsatz wird auch in den kommenden Jahren der Sicherstellung einer lebenswerten Steiermark gelten. Wir werden zusammenhalten und ich hoffe, dass wir in den nächsten fünf Jahren eine erfolgreiche Koalition „Zukunft Steiermark“ führen.“

Das Regierungsübereinkommen von SPÖ und ÖVP finden Sie hier zum Download.

Video von kleinezeitung.at