Volkspartei ist mit Spindelegger an der Spitze am Weg zur Nummer 1

BM Dr. Beatrix Karl„Faire Rahmenbedingungen für eine starke Wirtschaft, enkeltaugliche Politik für Familien und leistbares Wohnen sind die Zukunftsthemen mit denen Vizekanzler und ÖVP-Chef Michael Spindelegger Österreich fit für die Zukunft machen will“, so Justizministerin Beatrix Karl nach der heutigen Österreichrede des Vizekanzlers im Festsaal der Wiener Hofburg.
„Die Österreichische Volkspartei ist mit Michael Spindelegger an der Spitze ganz klar am Weg zur Hauptverantwortung in diesem Land“, betont Karl.

„Die Erfolge der vergangen Landtagswahlen zeigen, dass die Bürger honorieren, wenn man das Land aktiv gestalten und nicht nur verwalten will“, so die Justizministerin, die als steirische Spitzenkandidatin in die Nationalratswahlbewegung für die Volkspartei ziehen wird. „Mit dem neuen Familienrecht, der Reform der GmbH und unseren Forderungen für leistbares Wohnen hat die ÖVP klar gezeigt, dass sie eine Partei ist, die die Sorgen der Menschen ernst nimmt“, so die steirische Bundesministerin weiter.

Mit Beschluss des neuen Familienrechts setzte die Justizministerin zu Jahresbeginn einen Meilenstein für Österreichs Familien durch. Mit dem Familienrecht NEU wurde erstmals das Kindeswohl in den Mittelpunkt gerückt und die gemeinsame Obsorge als Regelfall etabliert. Außerdem wurden Erleichterungen für unverheiratete Eltern eingeführt, indem sie die Obsorge direkt beim Standesamt, statt wie bisher vor Gericht, beantragen können. Auch die von Karl initiierte GmbH-Reform bringt Österreich weiter vorwärts und wird Arbeitsplätze in diesem Land schaffen und sichern.