„Arbeiten wir gemeinsam an der Zukunft unseres Landes!“

Im Landtag Steiermark wurde heute, Dienstag,
 Mag. Christopher Drexler als neuer Landesrat angelobt. Er folgt Mag. Kristina Edlinger-Ploder nach und wird für
 Gesundheit, Pflege, Wissenschaft & Forschung zuständig sein. Drexler bedankte sich nach der Wahl für das Vertrauen. „Ich garantiere Ihnen eine gute Zusammenarbeit. Mein Dank gilt Kristina Edlinger-Ploder, für die gute Arbeit und das solide Fundament das sie hinterlässt, auf das ich aufbauen kann.“

web_drexlerMit Respekt und Demut nimmt Drexler dieses neue Amt an. Es ist für ihn eine Ehre ein Teil der von Franz Voves und Hermann Schützenhöfer angeführten Regierung zu sein. Denn diese Reformpartnerschaft hat sich vorgenommen, die Strukturen, das Land zukunftsfit zu machen. Drexler dankte seinem politischen Mentor Hermann Schützenhöfer für sein Vertrauen und dafür, dass er ihn für diese Funktion vorgeschlagen hat.

„Mir wurde ein besonderes Ressort überantwortet, denn es berührt in besonderem Maße das individuelle Leben der Steirerinnen und Steirer. In diesem Ressort geht es um eine besondere Sorgfalt und diese möchte ich versprechen“, so Drexler, der sich überzeugt zeigte, dass Krankheit und Pflege jene Bereiche sind, in welchen den Menschen, trotz ökonomischer Vorgaben, die bestmögliche Versorgung zusteht.

„Es ist mir eine besondere Ehre in unserer weiß-grünen Heimat in einer Regierung dienen zu dürfen. Die Steiermark ist ein Bundesland der Vielgestaltigkeit und sie ist ein lebendiger Organismus, wo tagtäglich viele Menschen mit unterschiedlichsten Berufen Großartiges vollbringen“, so Drexler, der die Abgeordneten im Landtag dazu einlud, gemeinsam an der Zukunft der Steiermark zu arbeiten: „Tun wir das Bestmögliche für unser Land, tun wir das Bestmögliche für die Menschen in der Steiermark.“