Jubilare zu Gast beim Landeshauptmann

Andreas Schnider, Hermann Schützenhöfer, Waltraud Klasnic, Karl Maitz und Josef Riegler (v.l.) (© STVP/Foto Fischer)

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer lud heute Mittag verdiente Persönlichkeiten der Volkspartei in die Grazer Burg. Anlass des freudigen Zusammentreffens waren die runden Geburtstage von Karl Maitz (80) und Andreas Schnider (60).

Maitz war von 1972 bis 1973 Geschäftsführer des „Modell Steiermark“ und von 1973 bis 1981 Landesparteisekretär der Steirischen Volkspartei. Er war zudem von 1974 bis 1994 Abgeordneter zum Steiermärkischen Landtag und hatte ab 1993 die Funktion des ÖVP-Klubobmanns inne. Vom 7. November 1994 bis zum 28. Oktober 1999 war er Abgeordneter zum Nationalrat und Wehrsprecher des ÖVP-Parlamentsklubs.

Schnider, Autor sowie Herausgeber und Verleger zahlreicher Bücher, war von 2001 bis 2006 Landesgeschäftsführer der Steirischen Volkspartei. 2002 kam er als Bundesrat in das österreichische Parlament und war dort bis 2010 im Amt. Darüber hinaus lag ihm das Thema Bildung besonders am Herzen, ab 2009 war Schnider in beratender Funktion für diverse Bundesministerien tätig.

An den Feierlichkeiten nahmen auch die ehemalige Landeshauptfrau der Steiermark, Waltraud Klasnic, der frühere Vizekanzler der Republik Österreich, Josef Riegler, sowie die ORF-Stiftungsräte Herwig Hösele, ehemaliger Präsident des Bundesrates, und Klaus Poier, teil.