Aktuelle News

Am Freitag, den 17. Jänner 2014, veranstaltete die Junge Volkspartei ihren zweiten Neujahrsauftakt im M1 in Graz. Dabei konnten neben den über 150 JVP-Mitgliedern auch zahlreiche Ehrengäste, darunter LHStv. Hermann Schützenhöfer, BM Sebastian Kurz, LTPräs. Franz Majcen, LGF Detlev Eisel-Eiselsberg ...
Ganz im Zeichen der bevorstehenden Europawahlen und der steirischen Reformschritte stand der zweite Tag der Abgeordnetenkonferenz der Steirischen Volkspartei in St. Kathrein am Offenegg. Steiermark wurde zukunftsfit gemacht „Diese Reformpartnerschaft hat uns viel abverlangt, aber sie ist bisher in Österreich ...
Bei der Abgeordnetenkonferenz in St. Kathrein am Offenegg bezeichnete der Vizepräsident des Europäischen Parlaments MEP Mag. Othmar Karas die europäische Idee für die Zukunft Österreichs als entscheidender denn je. "Die Wahl am 25. Mai ist eine Richtungswahl zwischen Zukunft und ...
Stark 2014: Die Steirische Volkspartei startete mit der zweitägigen Abgeordnetenkonferenz in St. Kathrein am Offenegg ins neue Jahr und will weiterhin die Erfolgspartei der Steiermark bleiben. Mit viel Optimismus und Tatkraft gab der neue Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg den Startschuss für ...
„Kaum ein halbes Jahr ist es her, dass die Pendlerinnen und Pendler durch die ‚Pendlerförderung neu’ entlastet wurden, schon kommt die erste neue Belastung. Die überwiegende Zahl der Pendlerinnen und Pendler sind auf ihr Auto angewiesen um zum Arbeitsplatz zu ...
Vor wenigen Monaten hatte Joanneum Research für die Steiermark eine F&E-Quote in Rekordhöhe von 4,6 % des Bruttoregionalprodukts hochgerechnet. Nun steht der offizielle Wert für das Jahr 2011 fest und der übertrifft alle Erwartungen: Der jüngste Bericht von Statistik Austria weist ...
„Wer sich trotz angeschlagener Gesundheit zur Arbeit schleppt, tut damit weder sich noch der Firma einen Gefallen - im Gegenteil: Mitarbeiter, die krank zur Arbeit gehen, verursachen einen volkswirtschaftlichen Schaden in schwindelerregender Höhe“, so AK Vizepräsident Franz Gosch. Eine aktuelle ...
Die Entscheidung kein eigenständiges Wissenschaftsministerium einzurichten, hat in der steirischen Wissenschafts- und Forschungscommunity großes Befremden ausgelöst.  Rund 58.000 Studierende, 12.500 MitarbeiterInnen und Drittmittel in der Höhe von mehr als 150 Mio. Euro jährlich unterstreichen die Leistungsfähigkeit dieser steirischen Bildungs- und ...
Im vergangenen Jahr wurde im Auftrag des Gesundheitsministeriums ein ExpertInnen-Konzept für die Hospiz- und Palliativversorgung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen erstellt, das die derzeitige Versorgungssituation in Österreich beschreibt, die nötigen Versorgungsstrukturen darstellt und den Bedarf aufzeigt. „Da sich in ...