3 Fragen an Andreas Kinsky

 

Was wollen Sie im Landtag für die Steirerinnen und Steirer erreichen?

Primär will ich die Interessen meiner Region Oststeiermark und meines Bezirkes Weiz vertreten. Durch meine persönliche Lebenserfahrungen liegen mir die Themen Familienpolitik, Erhaltung und Förderung der kleinstrukturierten Landwirtschaft sowie die laufende Optimierung der Rahmenbedingungen für die Wirtschaft dabei besonders am Herzen.

Wie sind Sie in die Politik gekommen?

Ich wurde 2013 von der Bezirkspartei Weiz gebeten, als Zählkandidat für die Nationalratswahl zu kandidieren. Danach wurde ich in der Bezirkspartei aktiv und 2015 zum Weizer Bezirksparteiobmann gewählt. Die letzten 4 Jahre habe ich mich dann ehrenamtlich im Klub und den Gremien politisch engagiert.

 Wie verbringen Sie Ihre Zeit abseits der Politik?

Meine oberste Priorität besitzen meine Familie, meine Frau und meine 6 Kinder. Hauptberuflich bin ich Partner im europäischen Teil einer international tätigen Unternehmensberatung für Firmenübernahmen, welchen ich selber mitgegründet habe. Darüber hinaus führe ich im Nebenerwerb einen land- und forstwirtschaftlichen Betrieb bei Mitterdorf an der Raab.

 

Lebenslauf Andreas Kinsky