„Bergauf, Österreich“: Mehr als 2.500 Teilnehmer bei Wanderung mit Bundeskanzler Sebastian Kurz und Landeshauptmann Schützenhöfer in der Steiermark

Auftakt der Sommertour von Bundeskanzler Kurz mit Wanderung auf den Schöckl – Landeshauptmann Schützenhöfer, Familienministerin Bogner-Strauß und Generalsekretär Nehammer waren mit dabei.

Hermann Schützenhöfer, Sebastian Kurz und Juliane Bogner-Strauß beim Start der Wanderung (© STVP/Scheriau) Hier geht es zum Fotoalbum.

Mehr als 2.500 Sportbegeisterte, Unterstützer und Interessierte wanderten am Samstagvormittag zusammen mit Bundeskanzler Sebastian Kurz und Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer auf den 1.445 Meter hohen Schöckl nahe Graz. Die Wanderung markierte den Auftakt der Sommertour „Bergauf, Österreich“, die den Bundeskanzler und VP-Bundesparteiobmann in den nächsten Wochen auf mehrere Berge Österreichs führen wird.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde Kurz vom steirischen Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Familienministerin Juliane Bogner-Strauß und VP-Generalsekretär Karl Nehammer begleitet. Während der rund zweistündigen Tour ergaben sich unzählige Gespräche zwischen dem Bundeskanzler und den Teilnehmern, bei denen aktuelle Themen in lockerer Atmosphäre besprochen wurden. Bereits in der Früh gab es ein ausführliches Rahmenprogramm mit Musik, Fitness- und Aufwärmeinlagen. Peter L. Eppinger, Sprecher der Bewegung für Sebastian Kurz, moderierte und die junge steirische Band „Endlich Montag“ spielte einige ihrer Hits.

Bundeskanzler Sebastian Kurz nach der Ankunft am Schöckl: „Ich finde es toll, dass so viele Menschen mit uns gemeinsam gewandert sind. Der Ausblick von hier ist einzigartig. Es war aber auch ein wunderschönes Erlebnis für mich zu sehen, dass die Bewegung nach wie vor wächst. Zusammen haben wir bisher sehr viel geschafft und verändert, aber wir haben noch mehr vor.“

„Gemeinsam Ziele zu erreichen macht das Wandern symbolhaft für eine zukunftsorientierte Politik. Wir haben in der Steiermark schon vor Jahren den Weg des Miteinanders und der Reformen beschritten. Es freut mich, dass mit Sebastian Kurz dieser neue Stil der Zusammenarbeit auch die Arbeit der Bundesregierung prägt“, zeigt sich der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer erfreut darüber, dass der Startschuss zur „Bergauf“-Tour der Volkspartei in der Steiermark fällt.

„Der Grazer Hausberg ist perfekt für Spaziergänge und Wanderungen. Ich freue mich sehr, dass speziell so viele Familien bei der Wanderung auf den Schöckl dabei waren. Ich habe mich sehr über den regen Austausch mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gefreut“, so Familienministerin Juliane Bogner-Strauß.

Karl Nehammer, VP-Generalsekretär, meinte oben am Berg: „Der Austausch mit Menschen über politische Themen ist für mich immer wieder aufs Neue etwas Besonderes. Noch dazu, wenn es in so einer angenehmen Atmosphäre wie in den steirischen Bergen passiert. Ich danke Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und dem Team vom Schöckl für die tolle Gastfreundschaft und den mehr als 2.500 Teilnehmern fürs Mitgehen.“

Die nächsten Termine von „Bergauf, Österreich“ finden am 29. Juli in Niederösterreich am Fadensattel am Schneeberg und am 25. August in Oberösterreich statt.