Schützenhöfer bei Kunasek: Gemeinsame Interessen bei Hubschraubern & Kasernen-Standorten

Zu einem Informationsgespräch besuchte der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer heute (25.4.2018) Verteidigungsminister Mario Kunasek. Kunasek wiederholte dabei gegenüber dem Landeshauptmann sein Bekenntnis zu den Kasernenstandorten: „Ich werde unsere steirischen Kasernen erhalten und notwendige Investitionen sicherstellen″, verspricht der Minister. Einen besonderen Stellenwert nimmt für den Verteidigungsminister dabei der Standort Aigen ein, wo es gilt, die Hubschrauberflotte zu erneuern.

Beide Politiker betonen den Stellenwert der Bundesheerstandorte als wichtige Arbeitgeber in den Regionen und verlässliche Partner für die Sicherheit der steirischen Bevölkerung.

Für den steirischen Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer ist klar: „Der Erhalt der steirischen Kasernen muss oberste Priorität haben. Ich zähle dabei auf die gute Zusammenarbeit mit Verteidigungsminister Mario Kunasek. Gemeinsam wollen wir uns für die steirischen Standorte einsetzen.“

Verteidigungsminister Mario Kunasek wiederholte im Gespräch mit Landeshauptmann Schützenhöfer sein Bekenntnis zu den steirischen Kasernenstandorten.
© Bundesministerium für Landesverteidigung