Gemeinsam für Österreich – volle Unterstützung für Sebastian Kurz

Hermann Schützenhöfer zu Neuwahlen und Sebastian Kurz: „Ich bin ein durch und durch konsensorientierter Mensch und keiner hat so sehr fürs Weiterarbeiten plädiert, wie ich! Das dafür notwendige Vertrauen ist auf Bundesebene aber nicht mehr gegeben, das muss man sich eingestehen.“Schützenhöfer weiter: „Seit Jahren gelobt die Bundesregierung unter wechselnden Spitzen Besserung und sobald sich einer umdreht, werfen ihm die anderen schon wieder „Hackeln“ ins Kreuz. Das ist unserem Österreich nicht länger zuzumuten.“

„Es stehen Mammut-Aufgaben an (Arbeitsplätze sichern, Verfahren verkürzen, Kompetenz-Wirr-Warr auflösen, Pensionen, Pflege, Gesundheitsversorgung, Kostenexplosionen im Sozialbereich) – dafür braucht es eine mutige und starke Regierung, die gemeinsam mit den Ländern diese Reformen angeht. Ich bin überzeugt, dass das mit Sebastian Kurz gelingen kann“, schloss der steirische Landeshauptmann.