Landesrat Buchmann: „Geplante Investitionsprojekte sind wichtiger Impuls für Wertschöpfung und Arbeitsplätze in den Regionen!“

Die steirischen Unternehmen investieren derzeit kräftig in den Wirtschaftsstandort. Aktuell sind bei der Steirischen Wirtschaftsförderung (SFG) 24 Projekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 162,2 Millionen Euro in Bearbeitung. Die Landesregierung hat daher heute auf Antrag von Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann beschlossen, zusätzliche Mittel in der Höhe von fünf Millionen Euro zur Unterstützung dieser Projekte zur Verfügung zu stellen.

„Die Investitionsprojekte sind ein starkes Bekenntnis unserer Unternehmen zum Wirtschaftsstandort und sorgen vor allem in den steirischen Regionen für Wachstum und zusätzliche Arbeitsplätze. Wir unterstützen die Projekte, weil sie in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten auch ein wichtiges Signal sind, um Konjunktur in den Köpfen der Menschen zu erzeugen“, so Landesrat Buchmann.

Der Großteil der Investitionen wird in den Regionen getätigt. So investieren Unternehmen in der Süd- und Weststeiermark insgesamt 101,7 Millionen Euro, in der Oststeiermark 40 Millionen Euro, im Großraum Graz 15,5 Millionen Euro und in der Obersteiermark fünf Millionen Euro.