Schützenhöfer und Schnitzer luden zur schulpolitischen Diskussionsrunde

In seiner Funktion als Bildungssprecher im Landtag ist es JVP-Landesobmann LAbg. Lukas Schnitzer ein besonderes Anliegen, die Wünsche und Vorstellungen der Schülervertreterinnen und Schülervertreter für das angebrochene Schuljahr zu sammeln und in seine Arbeit im Landtag mitaufzunehmen. Gemeinsam mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer initiierte er daher eine schulpolitische Diskussionsrunde mit den Spitzenrepräsentanten der Schülerunion Steiermark – unter ihnen auch die drei Landesschulsprecher für das Schuljahr 2015/16.

Alexander Mohr (LSSpr AHS), Katharina Pregartner (LSSpr BS), Ernst Treffler (LSSpr BMHS), LH Hermann Schützenhöfer, Michael Schellnegger (LO Schülerunion), Kathrina Koblinger (LGF Schülerunion), JVP-LO LAbg. Lukas Schnitzer  © Fischer

Alexander Mohr (LSSpr AHS), Katharina Pregartner (LSSpr BS), Ernst Treffler (LSSpr BMHS), LH Hermann Schützenhöfer, Michael Schellnegger (LO Schülerunion), Kathrina Koblinger (LGF Schülerunion), JVP-LO LAbg. Lukas Schnitzer © Fischer

Schulautonomie, Mitspracherecht & LSGA
Nach einem Arbeitsgespräch mit den Landesschulsprechern Alexander Mohr (AHS), Ernst Treffler (BMHS) und Katharina Pregartner (BS), trafen Schnitzer und Schützenhöfer mit dem Landesvorstand der Schülerunion Steiermark – angeführt von Landesobmann Michael Schellnegger und Landesgeschäftsführerin Kathrina Koblinger zusammen. Neben allgemeinen bildungspolitischen Themen wurden in dieser Diskussionsrunde auch konkrete Vorhaben der Schülervertreter besprochen.

Vor allem was die Themen Schulautonomie, stärkere Mitspracherechte der Schülervertreter sowie die Einführung eines Landesschulgemeinschaftsausschusses (LSGA) – ein Gremium, in dem sich Schüler-, Eltern- und Lehrervertreter als gleichberechtigte Partner gegenüberstehen und gemeinschaftliche Entscheidungen für den Schulalltag in der Steiermark treffen – angeht, sicherten Schnitzer und Schützenhöfer ihre volle Unterstützung zu.

Schülervertreter als Hauptansprechpartner für Schulpolitik
„Als Bildungssprecher im Landtag ist es mir wichtig, die Meinungen und Ansichten aller Beteiligten in meine Arbeit miteinzubeziehen. Meine Hauptansprechpartner für eine erfolgreiche Schulpolitik sind natürlich die steirischen Schülerinnen und Schüler. Mit der Schülerunion Steiermark, die die größte steirische Schülerorganisation ist und die breite Mehrheit in der Landesschülervertretung stellt, werde ich daher auch in Zukunft intensiv zusammenarbeiten“, hebt Schnitzer die Bedeutung der Schülerorganisation für die Politik hervor.

Auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer sprach seine große Anerkennung für die Arbeit der Schülerunion aus: „Eure Arbeit – das was ihr tagtäglich für die steirischen Schülerinnen und Schüler leistet – ist ganz wesentlich für die Zukunft. Ihr stellt alle drei Landesschulsprecher – dazu ist euch zu gratulieren, das kommt nicht von ungefähr. Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg für all eure Vorhaben in diesem Schuljahr!“