Werner Amon neuer Bezirksparteiobmann von Deutschlandsberg

Nach elf Jahren folgt Werner Amon Manfred Kainz an der Spitze der ÖVP Deutschlandsberg Manfred Kainz nach – 99,25 % für neuen Bezirksparteiobmann Amon. Eine Abschiedsgala zum einen, ein herzliches „Welcome“ zum anderen – das ist das Resümee das ao. Bezirksparteitages der ÖVP Deutschlandsberg am Freitag, 2. Oktober, im ehemaligen Nahversorgungszentrum von Pölfing Brunn.

Der scheidende Bezirksobmann Alois Kainz, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der neugewählte Bezirksparteiobmann NRAbg. Werner Amon und Bezirksgeschäftsführer Mag. (FH) Jürgen Kovacic

Der scheidende Bezirksobmann Alois Kainz, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der neugewählte Bezirksparteiobmann NRAbg. Werner Amon und Bezirksgeschäftsführer Mag. (FH) Jürgen Kovacic

Eine besondere Ehre wurde der Veranstaltung durch die Anwesenheit von LH Hermann Schützenhöfer zuteil. Mit dabei auch Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg und die seinerzeitigen „Geburtshelfer“ von Manfred Kainz im Landtag, die LAbg. a. D. Landesjägermeister Dipl.Ing. Heinz Gach und Josef Straßberger.
Sie alle, so wie sein designierter Nachfolger NRAbg. Werner Amon, die beiden Hausherrn Bgm. Karl Michelitsch und Firmenchef Christian Mandl, Bezirksgeschäftsführer VzBgm. Mag (FH) Jürgen Kovacic, die Bürgermeister sowie Bünde- und Ortsparteiobleute wurden vom scheidenden BPO Manfred Kainz herzlich willkommen geheißen.

Nach einer Gedenkminute an den verstorbenen AltBgm. Johann Moser hieß der „Marschbefehl“ von Kainz nur mehr: „Zeigen, dass die ÖVP auf dem richtigen Weg ist“.
In einem politischen und organisatorischen Bericht legte Kainz einen „Rechenschaftsbericht“ vor. Die Erfolge eines Manfred Kainz hier anzuführen, wäre mehr als zeitungsfüllend, aber absolut bewunderns- und vor allem dankenswert ist es, dass er diesen enormen Einsatz neben seinem Erfolg als Unternehmer leistete. Sein Schlusssatz über seine mannigfachen Tätigkeiten im Lauf der 11 Jahre war daher auch ein Hinweis auf die Zeitungen, in deren „Archiven alles nachzulesen ist“. „Standing ovations“ war die Folge.
RegR Hans Rothschädl war es vorbehalten einen tadellosen Kassabericht zu erstatten, dem nach Überprüfung durch Bgm Andreas Kremser und AltBgm Florian Arnfelser durch das Gremium die Entlastung erteilt wurde.
LH Schützenhöfers erste Worte in seinem Referat waren: „Ich weiß, er wird mir abgehen“.
Voller Enthusiasmus für die Region und Spuren hinterlassend – das war die Handschrift von Kainz.
Zum politischen schwenkend hieß es u. a. von ihm : „Neue Wege werden sich erschließen , wenn die Gemeinden – 71 % VP-Bürgermeister in der Stmk , 11 von 15 Bürgermeister im Bezirk- mit dem Land in jeglicher Hinsicht zusammenarbeiten“ Es sei in der momentanen politischen Situation aber auch alles zu tun, dass sich die Gesellschaft nicht spalte, denn es gäbe eine landes- und staatspolitische Verantwortung für die Sicherheit der Bürger. „Wir müssen diesen Weg gehen, andere werden folgen“ Das Budget ansprechend, sei es höchste Zeit, das Richtige zu unternehmen, dass nicht alles „aus dem Ruder läuft“.
Ja und dann konnte er das Ergebnis der Wahl bekanntgeben, das mit 133 von 134 für Werner Amon abgegebene Stimmen der Delegierten ein klarer Auftrag war, denn 99,25 % sprechen eine klare Sprache. LH Schützenhöfer wünschte der „starken steirischen Stütze im Parlament“ und dem neuen BPO Amon alles Gute.
Werner Amon dankte für das gewaltige Vertrauen in seine Person und stellte zunächst fest , dass der Rückzug von Manfred Kainz alles andere als ein Davonlaufen gewesen sei und dankte seinem Vorgänger ausführlich. Danach präzisierte er seine umfangreichen Zukunftsziele.
Der „Steckbrief“ von Werner Amon, MBA:
Geboren 1969 in Graz, verh. seit 2003 mit Gundi Amon-Purr, vier Kinder, wohnhaft in Groß St. Florian
Pol. Funktionen u. a. Abgeordneter zum Nationalrat seit 1994, Gf BPO der ÖVP Deutschlandsberg seit 1. Juni 2015, Bereichssprecher für Inneres und Sicherheit seit 2013, Stv Vors. des Innen-Ausschusses und des Außenpolitischen Ausschusses, Vorsitzender des ständigen Ausschusses für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung, Präs der Österr-Südkoreanischen Gesellschaft
Aus- und Weiterbildung u. a. Exekutive MBA an der California State-University (Master of Business Administration –MBA 2000) Universitätslehrgang für Werbung und Verkauf an der Wirtschafts-Uni Wien, Lehrgang für interkulturelles Lernen an der Thames-Valley.University in London, Handelsschule Judenburg, BRG Knittelfeld, VS Graz und Knittelfeld.
1990 leistete er den Präsenzdienst und rüstete als Gefreiter ab.
Der zurückgetretene BPO Manfred Kainz erhielt im Anschluss aus den Händen von LPO LH Hermann Schützenhöfer die höchste Parteiauszeichnung – das „Goldene Ehrenzeichen der VP Steiermark“ und von der Bezirksparteileitung ein Osterrider-Bild zum Dank und als Anerkennung für die elf Jahre geleistete, vorbildliche Arbeit.
Dem Bezirkseniorenbundobmann AltBgm ÖkRat Franz Ninaus wurde anlässlich der Vollendung seines 80. Lebensjahres herzliche Glückwünsche ausgesprochen.
Dem GF von HMF , Christian Mandl, wurde mit einem Geschenk gedankt, wobei dieser auch seine Firma ein wenig vorstellen konnte.
GF Christian Mandl : „HMF – Fertigungstechnik steht für ein hochqualifiziertes Team Mechatroniker für Maschinen- und Fertigungstechnik mit jahrzehntelanger Erfahrung im Maschinenbau und der Zerspanungstechnik. Wir haben uns im Laufe der Jahre (Firmengründung 1999) einen Namen bei namhaften Kunden gemacht. Hauptkunde ist Wild-Völkermarkt, weiters zählen u. a. Magna Powertrain, Kostwein Group, AVL List oder Anton Paar zu unserem Kundenkreis. Unsere Kernkompetenzen sind es, Frästeile mit hoher Genauigkeit herzustellen.“
Die Steirische Landeshymne mit der Pölfing Brunner Marktmusik , die bereits vor Beginn der Veranstaltung konzertierte, beendete diesen zukunftsweisenden Parteitag.
Anschließend konnte das „ensemble Wildbacher“- federführend Anna Maria Gutschi (Geige) und Gerd Alois Wildbacher (Harmonika)- aufspielen und LH Schützenhöfer bewies sich mit der Parteiführung u. a. als Sänger von „I bin a Steirerbua….“

Zahlreiche Fotos von der Veranstaltung finden Sie hier!