Winterbauoffensive wird auch 2016 fortgesetzt

Auf Initiative von Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann unterstützt das Land Steiermark auch im Winter 2015/16 die heimische Bauwirtschaft mit der Winterbauoffensive. Dies wurde heute von der Landesregierung beschlossen. Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Michael Schickhofer stellt über das Finanzressort eine Million Euro für die Unterstützung von Bauprojekten und weitere 250.000 Euro für die Qualifizierungsoffensive Bau zur Verfügung.

Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann

Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann

„Die Winterbauoffensive ist eine echte Erfolgsgeschichte und eine wichtige Maßnahme, um Bauarbeiter im Winter in Beschäftigung zu halten. Gerade in der aktuell angespannten Situation in der heimischen Bauwirtschaft ist die Winterbauoffensive ein wichtiger Impuls für die Branche“, so Buchmann und Schickhofer.

Die Winterbauoffensive sorgt seit 1996 für positive Beschäftigungseffekte, jedes Jahr können dadurch rund 500 Bauarbeiter in den auftragsschwachen Wintermonaten beschäftigt werden. „Wir brauchen gerade in der aktuellen Situation Maßnahmen für Wachstum und Beschäftigung. Die Winterbauoffensive ist ein echter Job-Motor für die Bauwirtschaft, besonders in den Regionen, und sorgt insgesamt für positive Beschäftigungseffekte in der Steiermark“, betonen Buchmann und Schickhofer. Seit Bestehen der Winterbauoffensive im Jahr 1996 hat das Land Steiermark mit 40,5 Millionen Euro insgesamt 719 Bauprojekte unterstützt. Dadurch wurden Investitionen von 440 Millionen Euro ausgelöst und 11.864 Personen am Bau in Beschäftigung gehalten. Neben der Arbeitsplatzwirksamkeit des jeweiligen Projektes während der Bauphase sind die Schaffung neuer Dauerarbeitsplätze und Lehrausbildungsplätze beim Förderungsnehmer und der Innovationsgrad wesentliche Kriterien für die Förderwürdigkeit eines Projektes. „Durch diesen Fokus konnten bisher 973 zusätzliche Dauerarbeitsplätze und 266 Lehrausbildungsplätze in der Steiermark geschaffen werden“, so Landesrat Buchmann zu den nachhaltig positiven Effekten der Winterbauoffensive.