Starke Achse Steiermark-Oberösterreich

Seinen Antrittsbesuch stattete Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer dem oberösterreichischen Landeschef Josef Pühringer in Linz ab. Pühringer begrüßte mit Schützenhöfer einen langjährigen Freund in der Landeshauptstadt – auch zwischen den Bundesländern gibt es traditionell eine besonders gute Zusammenarbeit.

Speziell im Bereich der Industrie gebe es eine starke verbindende Achse zwischen der Steiermark und Oberösterreich, wie die beiden Landeshauptleute betonten: „Die Steiermark und Oberösterreich sind das industrielle Herz der Republik“. Gemeinsam werde man auch in Zukunft sicherstellen, dass die Industrie als Motor für Wirtschaft und Beschäftigung, gute Rahmenbedingungen vorfinde.

In der Steiermark wie auch in Oberösterreich liegt die Arbeitslosigkeit unter dem Bundesschnitt. Ein wichtiger Erfolgsfaktor dafür sei, so Schützenhöfer, vor allem die überdurchschnittliche Forschungs- und Entwicklungsquote: „Damit haben wir den Fuß in der Tür für zukünftige Arbeitsplätze. Die starke Achse Steiermark-Oberösterreich ist auch in Zukunft sichergestellt, beide Bundesländer werden dadurch auch weiterhin von Wirtschaftskraft und Stabilität profitieren“, so LH Schützenhöfer abschließend.