„Gratulation an Voves. Für sein Ergebnis und für die Übernahme der Schützenhöfer-Forderungen!“

Nach Bekanntwerden des Wahlergebnisses von 100 Prozent für LH Franz Voves beim SPÖ-Parteirat steht auch der Landesgeschäftsführer der Steirischen Volkspartei, Detlev Eisel-Eiselsberg, nicht an, um Voves zu gratulieren: „Ich gratuliere dem Reformpartner Franz Voves zum einstimmigen Ergebnis. Ebenso darf ich ihm zur inhaltlichen Übernahme der bekannten Schützenhöfer-Forderungen zu den Themen Arbeit, Forschung & Entwicklung sowie Stärkung der Regionen gratulieren.“

LGF Detlev Eisel-Eiselsberg ©teresa-rothwangl.com/stvp

LGF Detlev Eisel-Eiselsberg ©teresa-rothwangl.com/stvp

Diese Themen habe LH-Vize Schützenhöfer ja bereits bei der VP-Abgeordnetenkonferenz in St. Kathrein am Offenegg im Jänner bekannt gegeben und auch im Zuge der Bekanntgabe seiner Wiederkandidatur unterstrichen:

– Rahmenbedingungen für mehr Arbeitsplätze schaffen
– Die Quote für Forschung und Entwicklung noch weiter anheben,
– die Regionen stärken und ein eigenes Ressort dafür einrichten und schließlich
– die Steiermark weiter mutig reformieren.

„Drei von vier elementaren Schützenhöfer-Forderungen stehen nun auch im roten Impuls-Plan. Das freut mich wirklich“, so Eisel-Eiselsberg. Somit sollte einer (im Sinne der Steirerinnen und Steirer) raschen und konstruktiven Umsetzung dieser Themen nach der Landtagswahl am 31. Mai 2015 im Rahmen der „Zukunftspartnerschaft“ nichts im Wege stehen.