Schützenhöfer: „Ja, ich trete bei der Landtagswahl an!“

„Ich habe eine klare Entscheidung getroffen, ja ich trete bei der Landtagswahl an!“, so Landesparteiobmann LH-Stv. Hermann Schützenhöfer bei der Pressekonferenz, in der er sein Wiederantreten bei der Landtagswahl ankündigte. Er wolle die in Österreich einzigartige Reformpartnerschaft in einer Zukunftspartnerschaft fortführen. Schützenhöfer erklärte weiters, er wolle keine Zeit mit Wahlkampf verschwenden und noch vor dem Sommer wählen: „Wir haben viel Arbeit vor uns und wir haben keine Zeit für einen sinnlosen Wahlkampf. Ich schlage vor, noch vor dem Sommer zu wählen. Wir werden dazu die Beratungen mit der SPÖ aufnehmen.“

Keine Materialschlacht bei Landtagswahl
Schützenhöfer setzt sich für einen kurzen und sparsamen Wahlkampf ein. Er möchte keine Materialschlacht, sondern der Wettstreit der besten Ideen soll im Zentrum stehen. Ganz Österreich werde bei der Landtagswahl auf die Steiermark schauen, denn es stelle sich die Frage, ob man in Österreich überhaupt Reformen umsetzen kann. „Für diesen neuen Weg bin ich gestanden, dafür möchte ich auch in den nächsten Jahren zur Verfügung stehen“, so Schützenhöfer. Drei Punkte sind ihm für die Zukunft besonders wichtig: Arbeit, Förderung der Forschung & Entwicklung und die Stärkung der Regionen.

LHStv. Landesparteiobmann Hermann Schützenhöfer  © Scheriau/STVP

LHStv. Landesparteiobmann Hermann Schützenhöfer © Scheriau/STVP