URBAN FUTURE Global Conference

Am 18. und 19. November findet mit der internationalen URBAN FUTURE Global Conference in Graz eine der größten Veranstaltung für die Entwicklung nachhaltiger Städte erstmals in Österreich statt.

Diese in weiten Zügen simultan gedolmetschte Großveranstaltung ist nicht nur eine einzigartige internationale Bühne für die Graz sowie zahlreiche Unternehmen der Region – sondern bietet auch eine hervorragende Möglichkeit, sich mit Kolleginnen und Kollegen aus mehr als 100 Städten auszutauschen.

Für Interessierte können wir ein Kontingent von 20 Tickets für den Kongress zur Verfügung stellen:
Anmeldungen bitte unter 0316/60744-4350 !

Treffen Sie internationale Experten
Mehr als 180 prominente Speaker von 4 Kontinenten werden sich mit hunderten Teilnehmern, Städteplanern, Bürgermeistern und Experten zu Fragen austauschen, wie Städte zukünftig entwickelt werden. Die GRAZ TALKS am Abend des 18. November präsentieren als Höhepunkt die innovativsten Speaker und der anschließende Abendempfang bietet die Gelegenheit zu einzigartigem Netzwerken.

Zu den Speakern zählen u.a. Jeremy Rifkin (internationaler Politikberater & Ökonom), Ken Livingstone (ehem. Bürgermeister von London), Bundesminister Alois Stöger, Kent Larson (MIT, Boston), Wolfgang Müller-Pietralla (Leiter Zukunftsforschung, Volkswagen AG) und Marina Johansson (Vizebürgermeisterin von Göteborg).

Regionaler Schwerpunkt zu Wohnraum und Revitalisierung von (Innen)Städten
In insgesamt 4 Sessions werden zwei extreme Gegensätze behandelt: Einerseits Wege aus der Kostenexplosion für Wohnraum in vielen Städten – andererseits Ansätze für die Revitalisierung von „sterbenden“ (Innen)Städten.

Weitere Informationen zum Kongress finden Sie hier.

pdficon_large

Das Programm zum Download.