Sommertour der VP-Frauen: Frauenpower Powerfrauen in St. Johann am Tauern

Bgm.in Sonja Hubmann strahlt: 19. Juli, Sommer in St.Johann am Tauern wie es schöner nicht geht und Frauen aus den Bezirken Liezen, Murtal und Murau zeigen gemeinsam mit Landesleiterin LAbg. Kristina Edlinger-Ploder, WAS Frauenpower ist.

Liezen, Murau und Murtal
Der Kultursaal in St. Johann war bereits bestens auf den Besuch vorbereitet, als Landesleiterin Edlinger-Ploder eintraf und bei den letzten Handgriffen sofort tätig wurde. Dem Sommerwetter mussten leider manche Bäuerinnen Rechnung zollen und der Heuernte den Vorzug vor dem Sommerfest der Steir. VP-Frauen geben, dennoch trafen immer mehr Fahrgemeinschaften aus den 3 Bezirken ein um sich besser kennen zu lernen und zu vernetzen.

Wir sind eine starke Gemeinschaft
Bezirksleiterin LAbg. Manuela Khom (Murau) und die Regionalleiterinnen Kathrin Grillitsch, Christine Edlinger und Monika Peinhaupt (Murtal) sowie Gerlinde Ruhdorfer (Liezen) begrüßten die Frauen und „ihre“ Abordnungen. Dass Bezirksparteiobmann Bgm. Hermann Hartleb ebenso wie St. Johanner Gemeinderäte und Bgm. Alois Mayer von Oberzering das Frauenfest besuchten (und bis zum Ende blieben), wurde positiv registriert, denn “wir Frauen sind zwar die Mehrheit der Bevölkerung, doch ohne euch Männer würde mancher Knoten wieder aufgehen“.

Powerfrauen – Frauenpower
Powerfrauen – Frauenpower – der Nachmittag war Politik von der besten Seite: Es wurde engagiert diskutiert – und das humorvoll, quer durch Berufs- und Altersgruppen und über drei Bezirksgrenzen hinweg.

FB2_Sommertour-2-050Frauennetz
„Wir wissen, dass wir einander brauchen und wir wissen, dass wir uns aufeinander verlassen können“ – symbolisiert wurde dieser Gedanke durch das Knüpfen eines Frauennetzes vor dem Kultursaal.

Ein Fest zum Gedankenaustausch
„Es ist eine großartige Idee, die hier verwirklicht wird!“ meinte eine der Besucherinnen und „Dass unsere Landesleiterin g’scheit ist und viel kann, wussten wir ja, aber die kann ja noch viel mehr!“ war manche Besucherin erstaunt über das professionelle Service Edlinger-Ploders.

Fisch vom Feinsten
Eine Besonderheit der Region fand sich übrigens auf den Tellern wieder: Forellen der Fischzucht Leitner aus Allersdorf (zwischen Möderbrugg und St. Johann a.T.), köstlich zubereitet mit selbstgemachtem Erdäpfelsalat.

Zum Abschluss erhielt jede Besucherin ein Senfglaserl (Senf der Firma Pölzer)mit einer wichtigen Botschaft: „Wir geben unseren Senf dazu! “…..

Auf die nächsten Termine darf man sich ebenfalls schon freuen:
29. 08. 2014 Flöcking
30. 08. 2014, St. Lorenzen im Mürztal