„Ein großartiger Bauernvertreter und treuer Freund!“

Im Rahmen einer Feierstunde würdigte ÖVP-Landesparteiobmann LH-Stv. Hermann Schützenhöfer den Präsidenten der steirischen und österreichischen Landwirtschaftskammern Gerhard Wlodkowski anlässlich seines 65. Geburtstages als „großartigen Bauernvertreter und treuen Freund“. Gerhard Wlodkowski vertrete die Interessen der Bauernschaft und der bäuerlichen Jugend „nachhaltig und erfolgreich wie kein anderer in der Republik“ und habe sich um die Entwicklung des ländlichen Raums große Verdienste gemacht, so Schützenhöfer.

© Foto Fischer / STVP

© Foto Fischer / STVP

Er dankte Wlodkowski dafür, dass er durch sein „engagiertes, nachhaltiges Wirken in Brüssel viele Benachteiligungen für die Bauernschaft verhindern konnte“. Und dafür, dass er mit seiner Politik der Bauernschaft als jener Gruppe, „die die Grundlagen für unser Leben schafft, den ihr gebührenden Stellenwert in der Gesellschaft erkämpft“. Persönlich kenne er „Gerhard fast 40 Jahre und ich weiß, dass er auch in turbulenten politischen Zeiten Flagge zeigt. Er ist ein treuer Freund, und ich bin ihm dankbar dafür“.

Schützenhöfer betonte abschließend, dass Gerhard „Zeit seines Lebens praktizierender Bauer mit Leib und Seele war und ist und dass er ein vorbildlicher Familienmensch ist. Mit Doris ist er 41 Jahre verheiratet und durch alle Zeiten partnerschaftlich gegangen“.

An der heutigen Geburtstagsfeier im bewusst kleinen Kreis nahmen u.a. neben dem Jubilar und seiner Gattin Doris Landesrat Johann Seitinger, Vizepräsident Titschenbacher, Bgm. Nagl, Kammerdirektor Brugner, Landesgeschäftsführer Rinner und BB-Dir.Tonner teil.

_DSC9552

© Foto Fischer / STVP